Banner

Deutsche Bank Kinderkonto Erfahrungen / Test 2024

95%
Deutsche Bank Kinderkonto Erfahrungen / Test 2024

Kurzfazit: Das Deutsche Bank Kinderkonto lässt sich sogar als Kinder-, Jugend- oder Studentenkonto eröffnen und ist bis zum 30. Lebensjahr kostenlos. Das Kinderkonto der Deutsche Bank kann per Internetbanking am Computer oder bequem über die App geführt werden. Darüber hinaus stehen Berater in den Filialen zur Verfügung. Was das Junge Konto betrifft, sind Eltern gut beraten, ein Girokonto für ihren Nachwuchs bei der beliebten Bank zu eröffnen.

Mehr Infos unter deutsche-bank.de
  • Konditionen
  • Kontoeröffnung
  • Banking
  • Kundensupport
Vorteile
  • Girokontoeröffnung ist ab 7 Jahren möglich
  • bis 30 Jahre kostenlos für Schüler, Azubis, Studenten, Bundesfreiwilligendienstleistende, Nachweis erforderlich
  • Erhalt einer kostenlosen Debitkarte
  • unbegrenzte beleghafte Überweisungen für Minderjährige
  • auf Wunsch kostenpflichtige Ausgabe einer Kreditkarte (ab 18 Jahren) für 39 € p. a.
  • Bargeldein- und Auszahlungen gratis am Automaten und Schalter und allen Automaten der Cash Group und teilnehmender Shell Tankstellen sowie im Supermarkt
  • weltweit gratis Auszahlung von Bargeld in über 60 Ländern (Währungsumrechnungsentgelt nicht inbegriffen)
  • kontaktlose Bezahlung
  • Apple Pay, mobiles Bezahlen mit Android möglich
  • praktische App, mit der dein Kind seine Finanzen jederzeit im Blick hat
  • digitales Postfach (eSafe) für papierlose Bankmitteilungen / Benachrichtigungen
Nachteile
  • Kontoeröffnung nur in der Filiale, ist das Kind bereits über 18, dann ist die Eröffnung bequem von zu Hause aus möglich (VideoIdent-Verfahren)
  • mobiles Zahlen per Android erfordert kostenpflichtige Mastercard (18 € jährlich), die ab 12 Jahren ausgegeben wird

Das Deutsche Bank Kinderkonto kann ab einem Alter von 0 bis 30 Jahren kostenlos eröffnet werden. Als bewährtes Kinderkonto der Deutsche Bank profitiert der Nachwuchs von gratis Bargeldauszahlungen innerhalb Deutschlands und kann bei Urlaubsaufenthalten im Ausland in über 60 Ländern kostenlos Bargeld abheben. Eltern können das junge Konto in jeder Filiale eröffnen.

In diesem Beitrag erfährst du, ob sich das Girokonto für dein Kind eignet. Wir haben uns die Konditionen und Leistungen einmal genauer angesehen und überprüft, wie dein Nachwuchs davon profitieren kann.

Das Deutsche Bank Kinderkonto „Das Junge Konto“ im Überblick

Beim Deutsche Bank Das Junge Konto handelt es sich um ein kostenloses Kinderkonto der Filialbank. Nach Eröffnung des Kontos erhält dein Kind eine Deutsche Bank Card (Girocard/Debitkarte). Mit ihr hebt der Nachwuchs nicht nur am Schalter beziehungsweise an den Geldautomaten der Deutschen Bank ab, sondern auch bequem an den Automaten der Cash Group (Postbank, HypoVereinsbank, Commerzbank und teilnehmende Shell Tankstellen). Im Ausland kann in über 60 Ländern gratis Bargeld bezogen werden.

Zudem punktet das Bankkonto für Kinder damit, dass sich beim Einkaufen im Einzelhandel ebenfalls Bargeld abheben lässt. Teilnehmende Stores sind beispielsweise Rewe und dm Drogerie.

Die Deutsche Bank wurde am 10. März 1870 in Berlin gegründet und zählt laut Statista zur größten Bank in der Bundesrepublik. Allein im vergangenen Jahr 2021 konnte das Geldinstitut eine Bilanzsumme von knapp 1.324 Milliarden Euro offenlegen.

Was die Eröffnung des Deutsche Bank Schülerkontos angeht, ist es nur möglich, das Kinderkonto direkt vor Ort in der Filiale zu eröffnen. Die Eröffnung nimmt daher ein wenig Zeit in Anspruch, da beide Elternteile vor Ort erscheinen müssen. Dafür ist das Kind mit diesem kostenlosen Junior Konto gut aufgestellt, weil es so gut wie in jedem Ort die Möglichkeit gibt, an Bargeld zu kommen. Sei es an einem Automaten oder beim Einkaufen im Supermarkt.

Deutsche Bank „Das Junge Konto“

Mindest- und Höchstalter

7–30 Jahre

Kontoeröffnung

Nur in der Filiale, ab 18 auch online möglich

Grundgebühren

0 €

Karte

Deutsche Bank Card (Girocard/Debitkarte)

Überweisung

0 €

Prämie

Keine

Kreditkarte

  • Optionale Deutsche Bank Card Plus (Debitkarte ab 12 Jahren) 1. Jahr gratis, danach 18 € im Jahr
  • MasterCard Standard 39 € p. a. ab 18 Jahren, Bonität vorausgesetzt

Bargeldverfügung

  • Unbegrenzt gratis an Automaten der Cash Group (Deutsche Bank, Postbank, HypoVereinsbank, Commerzbank und teilnehmende Shell Tankstellen) und im Einzelhandel und am Schalter der Deutschen Bank.
  • Im Ausland in über 60 Ländern ebenfalls kostenlos: Bank of America (USA), Barclays (z. B. Großbritannien), BNP Paribas (Frankreich), TEB (Türkei), BGL (Luxemburg), Westpac (Australien, Neuseeland), Scotiabank (z. B. Kanada, Mexiko). Wird kein Euro ausgezahlt, wird ein Währungsumrechnungsentgelt fällig.

Bargeldeinzahlung

Gratis, was loses Münzgeld betrifft, maximal 50 Münzen täglich erlaubt sowie bis zu fünf Münzrollen im Monat

Negativzinsen

Die Deutsche Bank erhebt seit dem 15.08.2022 kein Verwahrentgelt mehr

Weitere Eigenschaften

Video Call mit persönlichem Bankberater bei Fragen bequem per App, zusätzlich Juniorlnvest möglich zur Zukunftsvorsorge

Kontoführungsgebühren

Das Junge Konto der Deutschen Bank punktet mit einer kostenlosen Kontoführung. Der Nachwuchs hebt nicht nur an den Geldautomaten der Cash Group, sondern auch an der Kasse der Deutschen Bank, im Handel und in teilnehmenden Shell Tankstellen gratis Bargeld ab. Möglich macht das die „Deutsche Bank Card Das Junge Konto“, welche im Kontomodell inbegriffen ist.

Verreist dein Nachwuchs ins Ausland, kann er mit der Karte von seinem Taschengeldkonto ebenfalls Geld abheben. So lässt sich auch im Urlaub der Umgang mit Geld weiter vertiefen, da besonders in fremden Städten die Verlockungen nicht selten groß sind. Da sich das Girokonto für Kinder nicht überziehen lässt, muss sich der Nachwuchs das ihm zu verfügbare Geld dementsprechend einteilen.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene führen das Konto immer gratis, auch dann, wenn sie volljährig sind. Dazu bedarf es lediglich den Nachweis als Schüler, Azubi, Student oder Bundesfreiwilligendienstleistender. Erst ab 30 Jahren wird das Junge Konto dann in ein kostenpflichtiges AktivKonto umgewandelt.

Gut zu wissen: Das Konto lässt sich nur mit Zustimmung der Eltern vor Ort in einer Filiale eröffnen. Ab 18 Jahren ist die Eröffnung auch online möglich, dann kann der/die junge Erwachsene sich ein Schülerkonto beziehungsweise Studentenkonto selbst eröffnen. Das Konto bleibt bis einschließlich 30 Jahre bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises gratis.

Karten

Bei Eröffnung des Deutsche Bank Taschengeldkontos wird eine Debitkarte ausgegeben (Deutsche Bank Card Das Junge Konto bzw. Deutsche Bank Card Service). Mit der Karte hebt der Nachwuchs an den Automaten der Cash Group gratis Bargeld ab.

Soll Geld eingezahlt werden, ist dies am Schalter der Deutschen Bank, aber auch an der Kasse im Handel gratis möglich. Damit punktet die Regionalbank im Vergleich zu anderen Banken ersichtlich. Denn nur noch wenige erlauben eine gebührenfreie Einzahlung beziehungsweise beschränken sie auf eine bestimmte Anzahl an Bargeldeinzahlungen im Monat.

Weil es sich beim Junge Konto um ein Girokonto für Minderjährige handelt, kann der Nachwuchs damit nicht ins Minus gehen. Das trifft auch auf die Prepaid Kreditkarte zu, welche ab einem Alter von 12 Jahren optional ausgegeben wird.

Erst ab einem Alter von 18 Jahren und gegebener Bonität ist die Ausgabe einer Kreditkarte mit Kreditrahmen möglich.

Hinweis: Dein Kind kann eine Kreditkarte ab 12 Jahren erhalten. Sie läuft aber auf Guthabenbasis. Somit besteht nicht die Gefahr, damit ins Minus zu rutschen beziehungsweise Schulden zu machen. Was die gesetzlichen Regelungen betrifft, ist es Minderjährigen generell ohnehin nicht erlaubt, einen Kredit einzuräumen.

Gut zu wissen: Dein Kind hat mit der kostenlosen App eine Übersicht über das eigene Online-Banking und kann so die Kontobewegungen stets einsehen. Damit lässt sich das Taschengeld gut verwalten und schon ab 7 Jahren der Umgang mit Geld erlernen.

Zahlungsverkehr

Ein Überweisungslimit gibt es beim Deutsche Bank Junior Konto nicht. Beleglose Überweisungen sind immer gratis. Für Minderjährige trifft das auch bei den beleghaften Überweisungen zu.

Zusätzlich kann die Überweisung auch in der Filiale am Schalter oder telefonisch im Kundenservice vorgenommen werden, ohne dass dafür Gebühren entstehen.

Die Deutsche Bank bietet ihren Kunden allgemein zwei TAN-Verfahren an. Dazu zählen photoTAN und mobileTAN. Auf der Seite des Kinder Girokontos ist jedoch nur vom photoTAN-Verfahren zu lesen.

Bargeld abheben

Der Nachwuchs stehen viele Möglichkeiten offen, Bargeld abzuheben. Die Auszahlung ist kostenlos.

In Deutschland:

  • am Schalter der Deutschen Bank

  • Cash Group Geldautomaten (Deutsche Bank, Postbank, HypoVereinsbank, Commerzbank)

  • teilnehmende Shell Tankstellen

  • im Einzelhandel (dm Drogerie, Aldi, Rewe und Co)

Ausländische Kooperationspartner:

  • Bargeldbezug in über 60 Ländern: Bank of America (USA), Barclays (z. B. Großbritannien), BNP Paribas (Frankreich), TEB (Türkei), BGL (Luxemburg), Westpac (Australien, Neuseeland), Scotiabank (z. B. Kanada, Mexiko).

Hinweis: Fordert dein Kind sich die Auszahlung in einer anderen Währung als Euro an, wird ein Währungsumrechnungsentgelt fällig.

Für die Bargeldauszahlung mit der Debitkarte wird an fremden Geldautomaten in Fremdwährung eine Gebühr von 1 % (mind. 5,99 €) fällig. Der Automatenbetreiber kann zusätzlich eine Gebühr verlangen, diese wird jedoch am Bildschirm des Automaten angezeigt.

Hinweis: Kinder und Jugendliche sollten den Gang zum Fremdautomaten nur im Notfall zur Bargeldauszahlung nutzen, weil dort Gebühren zu zahlen sind.

Investieren

Eltern, Großeltern, Tante, Onkel und Co können mit JuniorInvest für das Kind vorsorgen beziehungsweise Geld sparen für den Führerschein, ein Auto, das Studium und Co

Die Zukunftsvorsorge hat nicht nur den Vorteil des steuerbegünstigten Vermögensaufbaus, es ist auch die Einzahlung von kleinen Beträgen möglich.

Tipp: Wird bis zum 30.12. ein JuniorInvest abgeschlossen, gibt es einen Deutsche Bank Teddy von Steiff als Geschenk mit dazu.

Eine weitere Geldanlage zum Sparen und Anlegen ist das Junge Leute Depot. Das Angebot richtet sich jedoch an junge Erwachsene, die zwischen 18 und unter 30 Jahre alt sind.

Es handelt sich dabei um ein kostenloses Depot von maxBlue. Ein Trade ist bereits ab günstige 2,90 € möglich. Theoretisch lässt sich hier ein Teil vom Kindergeld auf das Anlagekonto überweisen, sofern das Kind unter 25 Jahre alt ist und noch Anspruch auf Kindergeld hat.

Hinweis: Ein Kinderdepot als Geldanlage für Kinder bietet die Deutsche Bank bis jetzt nicht an.

Sparen: Tagesgeld und Festgeld

Ein Tagesgeldkonto gibt es bei der Deutschen Bank aktuell nicht. Dafür macht es das FestzinsSparen (Festgeld) möglich, Zinsen auf sein Erspartes zu bekommen.

Wenn du nach einem Sparbuch für Kinder suchst, bietet sich daher die Eröffnung eines Festgeldkontos bei der Deutschen Bank an. Der Mindestanlagebetrag für das Sparkonto beträgt hierfür 2.500 €. Die Zinsen unterscheiden sich je nach Laufzeit und liegen aktuell bei 0,30 bis 3,5 % p. a.

Hinweis: Ein Tagesgeldkonto lohnt sich, was die Guthabenverzinsung betrifft, nur noch in seltenen Fällen. Deutlich besser ist da die Geldanlage auf einem Festgeldkonto.

Verwahrentgelt / Negativzinsen

Bei der Deutschen Bank müssen seit dem 15.08.2022 keine Negativzinsen mehr auf das Guthaben gezahlt werden.

Obwohl es sich bei der Deutschen Bank um eine Filialbank handelt, welche zur größten Bank Deutschlands gehört, ist es noch immer nicht möglich, das Kinder-Konto online zu eröffnen. Es ist nach wie vor der Gang zur Filiale zusammen mit den Eltern erforderlich.

Wer kann das Kinderkonto eröffnen?

Das Deutsche Bank Jugendkonto wird von beiden Eltern zusammen in einer der Filialen eröffnet. Beide Erziehungsberechtigten müssen der Eröffnung des Jugendkontos zustimmen.

Welche Unterlagen werden für die Eröffnung benötigt?

Die Eltern müssen ihren Personalausweis beziehungsweise Reisepass zur Filiale mitbringen, um sich zu legitimieren. Zudem ist der Ausweis des Kindes erforderlich. Hat es noch keinen, dann reicht auch die Geburtsurkunde aus.

Hinweis: Wenn dein Kind noch keinen Ausweis besitzt oder dein Kind erst vor Kurzem geboren wurde (Babykonto) reicht auch die Vorlage der Geburtsurkunde aus.

Wie läuft die Kontoeröffnung ab?

Für die Kontoeröffnung erfordert es den Gang zur Filiale. Das mag zwar erst einmal umständlich klingen, dafür ist aber ein Bankmitarbeiter vor Ort, der beim Ausfüllen der Unterlagen weiterhilft.

So eröffnest du das Deutsche Bank Das Junge Konto für dein Kind:

  • 1

    Beide Eltern müssen zur Eröffnung in die Filiale kommen. Ein Termin ist hierzu nicht erforderlich.

  • 2

    Teile dem Bankmitarbeiter am Schalter mit, dass du ein Girokonto für dein Kind eröffnen möchtest.

  • 3

    Folge den Anweisungen des Bankmitarbeiters und fülle die Unterlagen dementsprechend aus.

  • 4

    Ist die Legitimation der Eltern und des Kindes erfolgt, steht der Kontoeröffnung nichts mehr im Wege.

  • 5

    Ein paar Werktage nach der Eröffnung wird per Post ein photoTAN-Aktivierungsbrief und die (Girocard/Debitkarte) versendet.

Hinweis: Schüler und Studenten ab 18 Jahren können ihr Girokonto selbst eröffnen. Die Eltern haben dann keine Vollmacht mehr auf die eröffneten Konten beziehungsweise die Banking App.

Wünscht sich das Kind ab 14 Jahren eine Mastercard, können die Eltern diese bestellen. Denn sie ist bereits ab einem Alter von 12 Jahren erhältlich. Allerdings kostet sie 18 € pro Jahr.

Online-Banking

Die kostenlose Deutsche Bank App macht es möglich, von überall aus flexibel auf das Online-Banking zuzugreifen. Im kostenlos zur Verfügung gestelltem digitalen Postfach (eSafe) werden die Bankmitteilungen / Benachrichtigungen angezeigt. Das erspart den Versand von Papier und somit hat das Kind stets alles in seiner App im Blick.

Bargeldloses Bezahlen

Führt der Nachwuchs ein junges Konto, ist das bargeldlose Bezahlen mit der Karte problemlos möglich. Zusätzlich steht die kontaktlose Bezahlmöglichkeit für Android oder Apple Pay zur Verfügung. Hat das Kind seinen Geldbeutel mit der Karte zu Hause gelassen, bezahlt es einfach im Handel bequem mit dem Smartphone.

Kommen bei deinem Kind Fragen zum eigenen Girokonto auf, kann es den Kundensupport der Deutschen Bank kontaktieren. Diese Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme bietet die größte Bank Deutschlands an:

  • Videochat mit dem eigenen Kundenberater

  • Kontaktformular auf der Website

  • In der Filiale vor Ort

  • Telefonisch 24/7-Kundenservice

  • schriftlich per Post

Fazit

Für Kinder und Jugendliche von 7 bis 30 Jahren ist das Girokonto kostenlos. Die Voraussetzung hierfür ist, dass junge Erwachsene ab 18 Jahren einen Nachweis erbringen, der vorweist, dass sie Schüler, Azubi, Student oder Bundesfreiwilligendienstleistender sind.

Die Filialbank ist deutschlandweit gut aufgestellt. Es gibt zwar nur rund 400 Filialen, aber dafür kann der Nachwuchs an den Automaten der Cash Group ebenfalls gratis Bargeld beziehen. Zusätzlich ist beim Einkauf im Supermarkt der Bezug von Bargeld möglich.

Unserer Meinung nach lohnt sich das Girokonto für Kinder, die regelmäßig Bargeld beziehen, beziehungsweise Münzen oder Scheine gebührenfrei einzahlen möchten.

Selbst im Urlaub kann die Bankkarte mitgenommen und an teilnehmenden Banken in über 60 Ländern kostenlos Bargeld bezogen werden.

Alternativen

Wer eine Alternative zum Deutsche Bank Kinderkonto sucht, findet vielfältige Optionen für junge Sparer.

  • DKB Kinderkonto: Kostenfrei, mit attraktiver Verzinsung und weltweit kostenfreien Abhebungen, fördert frühzeitiges Sparen.

  • comdirect Kinderkonto: Umfasst Bildungsmaterialien und bietet kostenfreie Kontoführung sowie attraktive Zinsen, unterstützt Kinder im Umgang mit Geld.

  • Commerzbank Kinderkonto: Bietet Startguthaben und Sparboni, ideal um Kindern das Sparen nahezubringen.

  • Postbank Kinderkonto: Kindgerecht, mit Sparzielen, fördert spielerisch den Umgang mit Geld.

  • TARGOBANK Kinderkonto: Flexibles Taschengeldkonto mit Lernmaterialien, perfekt für die praktische Finanzerziehung.

Jedes dieser Konten stellt eine überlegenswerte Alternative dar, um Kindern finanzielle Verantwortung näherzubringen.

FAQ

Was kostet das Deutsche Bank Kinderkonto?
Kann mein Kind mit dem Konto kostenlos Geld abheben?
Wie eröffne ich das Girokonto für mein Kind?
Bekommt mein Kind eine Karte?
Gibt es eine Kreditkarte?
Was passiert mit dem Konto, wenn mein Kind 18 Jahre alt wird?
An wen kann sich mein Kind oder ich mich melden, wenn es Fragen zum Konto gibt?
Kann mein Kind die Karte auch im Ausland nutzen?
Was kostet es, wenn mein Kind an Fremdautomaten Geld abhebt?
Warum sollte ich mich für ein Deutsche Bank Junior Konto entscheiden?
Wie lernt mein Kind mit dem Konto den Umgang mit Geld?

Welche Erfahrungen hast du mit dem Deutsche Bank Kinderkonto gemacht? Würdest du die Filialbank anderen Eltern weiterempfehlen, die noch nach einem Girokonto für ihren Nachwuchs suchen? Wir freuen uns auf dein Feedback in den Kommentaren!

4.5 von 5 aus 2 Bewertungen

Als ich selbst ein neues Girokonto gesucht habe, wurde mir bewusst, wie unübersichtlich der Markt ist. Mit KontoGuru.de biete ich jedem eine Anlaufstelle, der sich über Bankprodukte informieren möchte. Reviews, Vergleiche und Ratgeber erstelle ich gemeinsam mit meinem Team. Unsere aktuellen Artikel geben einen Überblick über die Produkte von Filialbanken, Direktbanken und Fintechs. Eine Leidenschaft für Banking-Themen hatte ich schon immer und konnte im Wirtschaftsstudium tief in die Finanzwelt eintauchen.

Hinterlasse einen Kommentar
*Pflichtfeld
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen