Das N26 Konto kündigen kann aus verschiedenen Gründen notwendig sein. Das Fintech überzeugt mit einem kostenlosen Girokonto, doch manchmal reichen diese Leistungen nicht aus. Statt auf ein kostenpflichtiges Premium Modell von N26 auszuweichen, kann es daher besser sein, das N26 Girokonto zu schließen.

Das Konto bei der N26 Bank zu löschen kann ebenfalls angebracht sein, wenn du regelmäßig Bargeld abheben musst und dir die Gratis-Abhebungen im Monat nicht reichen.

In diesem Beitrag erfährst du, wie du dein N26 Konto auflösen kannst und was du bei der Kündigung alles beachten musst.

N26 Konto kündigen: Das ist im Vorfeld wichtig

  • Die Entscheidung ist gefallen, du willst das N26 Girokonto oder Geschäftskonto auflösen. Damit bei der Schließung keine unnötigen Wartezeiten entstehen, solltest du die folgenden Schritte befolgen, bevor du dein Girokonto wechselst:

  • 1. Neues Konto auswählen: Am Anfang steht die Entscheidung, wo du dein neues Girokonto eröffnen möchtest. Vielleicht möchtest du von einer Direktbank zu einer Filialbank wechseln, weil du eine gute Infrastruktur für den kostenlosen Bargeldbezug und mehr Serviceleistungen benötigst. Lasse dich jedoch nicht von einer attraktiven Kontoeröffnungsprämie vorschnell blenden.

  • 2. Dispo ausgleichen: Wenn dein Dispo noch genutzt wird, überweise Geld auf das N26 Konto. Denke daran, etwas mehr auszugleichen, denn der Dispokredit wird auch noch fällig und dein Kontostand sollte positiv sein.

  • 3. Gebühren bezahlen: Du hast noch Gebühren für eine Expresszustellung von N26 zu begleichen? Dann solltest du diese zuerst begleichen.

  • 4. N26 Spaces organisieren: Wenn du N26 Spaces nutzt, solltest du die anderen Teilnehmer von deiner Kündigungsabsicht informieren, damit ihr euch gegebenenfalls neu organisieren könnt.

  • 5. Fristen setzen: Überlege dir, zu welchem Termin du das Konto bei der N26 Bank auflösen möchtest.

  • 6. Kündigungsform: Bei N26 musst du einige Besonderheiten bei der Kündigung beachten. Damit alles klappt, solltest du dich an unsere Empfehlungen halten.

  • 7. Zeit sparen: Nutze für deine Kontokündigung praktische und rechtssichere Mustervorlagen.

Tipp: Wenn du ein kostenloses N26 Konto kündigen willst, vergleiche besonders gut, ob dir andere Banken bei einem Gratis-Girokonto identische Konditionen bieten. Das gilt hauptsächlich für den Bargeldbezug.

Schnell zur Kündigung: N26 Kündigungsformular online ausfüllen und rechtssicher versenden

Wenn zur Kündigung die richtigen Worte fehlen und du alles schnell erledigen möchtest, kannst du die Kontoauflösung bei N26 mit der Vorlage des Anbieters aboalarm in die Wege leiten.

Trage die Daten in das Formular ein, aboalarm sendet den rechtssicheren Kündigungsbrief online gegen eine kleine Gebühr direkt an N26.

Alternativ kannst du das Muster als PDF herunterladen, ausdrucken oder als E-Mail-Anhang an N26 schicken – das ist kostenlos.

N26 Girokonto kündigen: Diese 3 Möglichkeiten gibt es

N26 ist ein digitales Unternehmen, weshalb die Prozedur der Kontoauflösung sich etwas von denen einer Filialbank, aber auch von der von anderen Direktbanken gepflegten Praxis unterscheidet.

Die folgenden Möglichkeiten stehen zur Verfügung:

  • 1

    N26 Konto im persönlichen Online-Banking Bereich kündigen

  • 2

    N26 Konto per E-Mail kündigen

  • 3

    N26 Konto per Post / schriftlich kündigen

Tipp: Nutze die Möglichkeit, direkt im Kundenbereich online eine Kontokündigung zu beantragen. So erhältst du direkt die Bestätigung, dass dein Antrag eingegangen ist.

1. Möglichkeit: N26 Konto online im Kundenbereich kündigen

Mit der Kündigung im Login-Bereich hat man als Kunde der N26 die einfachste und schnellste Option, um ein Konto aufzulösen. Wer sein Konto auf diese Weise schließen möchte, muss sich mit seinen Login-Daten in den Kundenbereich der N26 Webseite einloggen, um sich zu verifizieren.

Anschließend wird man durch die wenigen Schritte der Kontoschließung geleitet. Die Kündigung kann zu einem bestimmten Datum oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen.

Es gibt hier auch die Möglichkeit, sich noch vorhandenes Guthaben auf ein anderes Konto überweisen zu lassen. Wichtig hierbei ist, dass es sich um ein Konto mit einer IBAN aus dem SEPA-Raum handeln muss.

Gut zu wissen: Bei der praktischen Online-Kündigung erhältst du direkt nach Abschluss des Kündigungsvorgangs die Bestätigung für deine Kündigung.

2. Möglichkeit: N26 Konto per E-Mail kündigen

Während andere Banken diese Möglichkeit nicht bieten, ist es bei N26 sogar möglich, das Konto per Mail zu kündigen. Deinen Kündigungswunsch adressierst du an support@n26.com.

Wichtig ist, dass du von der Mailadresse schreibst, die bei deinen Kundendaten registriert ist. Das Fintech braucht sämtliche Kontodaten, den Wunschtermin der Kontoschließung und eine Einverständniserklärung.

Wie du das alles am besten formulierst, erklären wir dir bei unserer Kündigungsvorlage.

Für die Kündigung des Kontos kannst du das Kündigungsschreiben der N26 verwenden. Dort musst du alle Felder ausfüllen und benötigte Daten zur Identifizierung zur Verfügung stellen. Ausstehendes Guthaben kannst du dir auf dein neues Konto überweisen lassen. Fülle hierfür einfach die Felder mit den neuen Kontodaten aus.

Wichtig: Wie du deine Kündigung am besten formulierst, erklären wir dir in unserem Kapitel Kündigungsvorlage – die kannst du auch gleich übernehmen.

3. Möglichkeit: N26 Konto per Post / schriftlich kündigen

N26 verrät die Kündigungsadresse, an die du dein Kündigungsschreiben adressierst, nicht sofort. Dazu musst du den Link mit dem Kündigungsformular öffnen.

Das kannst du per Post schicken, wir empfehlen dir jedoch, auf jeden Fall noch eine schriftliche Kündigung beizulegen. Schriftlich erhältst du von N26 auf Wunsch auch deine Kündigungsbestätigung.

N26 Konto kündigen Vorlage / Muster

Wichtig ist, dass du in deinem Kündigungsschreiben weder deine Daten noch deinen Wunschtermin zur Kontolöschung vergisst.

Ein formloses Schreiben ist ausreichend. Ergänze unser Kündigungsformular einfach mit deinen Daten. Kopiere das Muster dann und sende alles an N26 per Mail oder per Post zusammen mit dem Kündigungsformular.

Der Vordruck ist rechtssicher, hefte eine Kopie bei deinen Unterlagen ab.

Vorname und Nachname
Anschrift, PLZ und Ort

Name der Bank
Anschrift, PLZ und Ort

Datum, Ort

Kündigung meines N26 Girokontos

Kontonummer/IBAN/Kundennummer:
Name des Kontoinhabers:

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben teile ich Ihnen mit, dass ich mein N26-Girokonto zum nächstmöglichen Termin kündigen möchte. Eventuelles Restguthaben überweisen Sie bitte auf meine neue Bankverbindung.

Kontoinhaber:
IBAN:
BIC:

/ alternativ, damit es schneller geht: Mein restliches Guthaben habe ich bereits auf eine andere Bankverbindung überwiesen.

Hiermit bestätige ich, dass N26 mir meine personenbezogenen Daten an meine registrierte E-Mail-Adresse schicken darf / an meine Postadresse schicken darf.

Mit freundlichen Grüßen
Unterschrift

N26 Girokonto Kündigung: Das gibt es noch zu wissen

Kann ich mein N26 Konto in der Filiale / persönlich kündigen?

N26 unterhält keine Filialen, weshalb es dir nicht möglich ist, dein Girokonto persönlich zu kündigen. Die Kündigung des N26 Kontos ist jedoch per Brief, E-Mail oder online durchführbar. Beim Postversand ist es ratsam, ein Einschreiben mit Nachverfolgung zu nutzen.

Kann ich mein N26 Konto per Fax kündigen?

Eine Kontolöschung per FAX kannst du bei N26 ebenfalls nicht vornehmen.

N26 Konto online kündigen: Geht das?

Über den N26 Login kannst du dein Girokonto online in deinem Banking-Bereich kündigen. Hierzu musst du dich einloggen und den wenigen Schritten der Anwendung folgen sowie alle geforderten Daten eintragen. Möchtest du lieber eine digitale Kündigung schreiben, geht das per E-Mail.

Was ist die Kündigungsfrist bei N26?

Bei den Premium-Kontotypen N26 Smart, N26 You und N26 Metal haben die Verträge anfangs eine Laufzeit von 12 Monaten. Anschließend verlängert sich der Vertrag mit einer unbefristeten Vertragslaufzeit. Eine Kündigung in diesen Tarifen innerhalb des ersten Jahres ist also erst zum Ende der Laufzeit möglich. Nach Ablauf der 12 Monate ist eine Kündigung jederzeit möglich.

Wer ein Standardkonto oder ein Businesskonto ohne Premium-Mitgliedschaft hat, kann sein Konto ohne Einhaltung bestimmter Kündigungsfristen zu jedem Zeitpunkt kündigen.

Du kannst entweder sofort oder zu einem Wunschtermin die Kontoschließung beantragen. Wichtig ist, dass du dem Fintech den gewünschten Kündigungstermin rechtzeitig mitteilst.

Wichtig: Setze immer einen realistischen Termin für die Kontolöschung, damit du den Umzug gut organisieren kannst.

Welche Kosten entstehen bei der N26 Konto-Kündigung?

Gebühren entstehen nicht bei der N26-Kontoschließung. Die Onlinebank darf dir keine Kosten in Rechnung stellen, da es sich um einen Kundenservice handelt. Extra kostet es allenfalls, wenn der Dispo nicht ausgeglichen wurde oder sonstige Gebühren nicht gezahlt wurden.

N26 kündigt dein Konto? Das kannst du jetzt tun!

N26 kündigt das Konto – das kann passieren, wenn das Fintech nicht gemerkt hat, dass du gleichzeitig ein privates Giro und ein Geschäftskonto führst. Denn beides zusammen ist nicht erlaubt.

Ansonsten ist eine Kündigung seitens N26 möglich, wenn du gegen die AGB verstoßen hast oder Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen bist.

Bist du der Meinung, diese Kündigung beruht auf einem Fehler, wende dich unverzüglich an den Support.

Achtung: N26 kann Konten mit einer Kündigungsfrist von 2 Monaten, 14 Tagen oder sofort kündigen. Welche Frist angewendet werden muss, hängt vom Grund der Kündigung ab.

Bietet N26 einen Kündigungsservice an?

Der Kündigungsservice von N26 besteht darin, dass du deine Kontolöschung über den Support veranlassen kannst. Eine weitere Möglichkeit ist es, deine Kündigung nach dem Login schnell und unkompliziert im Banking-Bereich der Webseite durchzuführen.

Ansonsten gibt es einen Kontowechselservice nur, wenn du ein neues Bankkonto bei N26 eröffnest.

Wie kann ich N26 bei weiteren Fragen kontaktieren?

N26 kannst du über den Livechat oder per E-Mail kontaktieren. Telefonisch sind die Mitarbeiter der Bank täglich von 7:00 Uhr bis 23:00 Uhr erreichbar, auch sonntags und feiertags. Zusätzlich steht eine Notfall-Hotline zur Verfügung, falls du dringend eine Karte sperren musst.

Gut zu wissen: Wer im Notfall eine Karte sperren muss, kann dies auch jederzeit über die N26 App machen.

Checkliste für deine N26 Girokonto Kündigung

Wir finden, dass die Kündigung bei N26 im Vergleich sehr unkompliziert ist. Damit alles klappt, kommt es auch hier auf die Details an.

Mit dieser Checkliste klappt es:

  • Kündigung schreiben. Auch wenn du das N26 Kündigungsformular nutzt, empfehlen wir dir, entweder postalisch oder per Mail ein korrektes Kündigungsschreiben an das Fintech zu schicken. Spare dir Nerven mit unserer Mustervorlage.

  • Neues Konto. Eine Kündigung bei N26 geht schnell – eröffne vorher dein neues Konto, damit du nicht ohne Bankverbindung dastehst.

  • Kontowechselservice. Ein Kontoumzug kann Stress verursachen. Wenn deine neue Bank einen solchen Kontoumzugsservice anbietet, empfehlen wir dir, dieses Gratis-Angebot zu nutzen.

  • Restguthaben. N26 erklärt, dass deine Kontoschließung deutlich schneller geht, wenn du Restguthaben selbst auf ein anderes Konto überweist oder bei der Kündigung direkt eine neue Bankverbindung für die Überweisung angibst.

  • Bestätigung. N26 schickt dir per Post oder E-Mail eine Kündigungsbestätigung. Hefte diese zur Sicherheit bei deinen Unterlagen ab.

Welche Kontoarten können bei N26 eröffnet werden und was muss bei der Kündigung beachtet werden?

N26 ist im Vergleich immer wieder verstärkt in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit getreten, da das Fintech ein kostenloses Girokonto anbietet.

In der Standardvariante entfallen die Kontoführungsgebühren – das gilt für Privatkonten, aber auch für das Geschäftskonto.

Hier siehst du im Überblick, welche Konten N26 anbietet und was du bei der Kündigung beachten musst.

  • N26 Standard: Eine virtuelle Mastercard Debit, keine Gebühren für die Kontoführung und bis zu drei Abhebungen gratis an Geldautomaten in Deutschland plus Insights zur besseren Verwaltung deiner Finanzen – das zeichnet das jederzeit kündbare Konto aus, das von vielen als bestes Girokonto gesehen wird. Durch die Cash26 Funktion kann bei über 12.000 Partnern in Deutschland Bargeld abgehoben und eingezahlt werden.

  • N26 Smart: Das günstigste Modell des Fintechs bietet für 4,90 € im Monat bis zu fünf gratis Abhebungen innerhalb Deutschlands sowie eine optional erhältliche Zusatzkarte. N26 Spaces kann mit bis zu 10 Unterkonten verwendet werden. Shared Spaces bietet zusätzliche Möglichkeiten, um gemeinsam mit anderen auf ein Unterkonto zuzugreifen. Cash26 ist ebenfalls nutzbar.

  • N26 You: Für alle, die viel unterwegs sind, bietet sich dieses Girokonto für 9,90 € im Monat an. Denn die Abhebungen in Fremdwährungen sind kostenlos. Außerdem bekommst du auf Wunsch eine Zusatzkarte, kannst mit N26 Spaces bis zu zehn Unterkonten für Sparziele mit anderen Kunden eröffnen und profitierst von einem Versicherungspaket. Mit Cash26 ist es einfach Bargeld bei einem der vielen teilnehmenden Händler ein- und auszuzahlen. Kündigung: jederzeit möglich. Die Vertragslaufzeit von 12 Monaten nach Kontoeröffnung ist zu beachten.

  • N26 Metal: Für 16,90 € noch umfangreichere Versicherungspakete, gebührenfrei weltweit Bargeld abheben und die Möglichkeit, N26 Spaces mit bis zu zehn Unterkonten zu nutzen. Bargeld-Einzahlungen und Auszahlungen mit Cash26 sind ebenfalls möglich. Gefällt dir dieses Konto nicht mehr, kannst du nach Ablauf der ersten 12 Monate ohne Frist kündigen.

  • N26 Business Standard: Beliebt bei Start-ups und Freelancern ist das gratis Geschäftskonto von N26. Durch die Cashback Funktion erhält man 0,1 % der getätigten Zahlungen zurück. Cash26 ermöglicht zudem Ein- und Auszahlungen von Bargeld bei über 12.000 Partnern in Deutschland. Eine Frist für Kündigungen gibt es nicht.

  • N26 Business Smart: Diese Variante des N26 Geschäftskontos überzeugt du Tools, die die Steuerabwicklung erleichtern, sowie fünf Gratisabhebungen innerhalb Deutschlands. 10 Spaces sowie die Shared Spaces Funktion sind nutzbar. Aus- und Einzahlungen mit Cash26 sind ebenfalls möglich.

  • N26 Business You: Dieses Business-Konto kostet 9,90 € im Monat, ermöglicht kostenlosen Bargeldbezug in Fremdwährung, Versicherungspakete und, N26 Spaces sowie Shared Spaces zu nutzen. Das Girokonto kündigen kann man nach den ersten 12 Monaten jederzeit.

  • N26 Business Metal: Der Kontotyp mit den umfassendsten Leistungen enthält neben der Möglichkeit, achtmal gratis innerhalb Deutschlands abzuheben, kostenfreie Abhebungen in Fremdwährung, umfangreiche Versicherungen sowie die Nutzung von Spaces und Shared Spaces. Cash26 ist ebenfalls enthalten. N26 Krypto wird bei diesem Konto mit besonders günstigen Trading-Gebühren angeboten. Eine Kündigung ist nach dem ersten Jahr jederzeit fristlos möglich.

  • Kreditkarte: Eine N26 Kreditkarte muss nicht extra beantragt werden, da dieses Onlinekonto ausschließlich mit einer Kreditkarte genutzt wird. Die Kontolöschung beinhaltet daher automatisch die Kündigung der Kreditkarte.

  • N26 Spaces: N26 hat vor einiger Zeit die Spaces eingeführt, die dir bei einigen Kontomodellen erlauben, Sparziele zu definieren und als Shared Spaces mit anderen Usern nach Einladung darauf gemeinsam hinzuarbeiten. Wenn du Spaces nicht mehr nutzen willst, kannst du jederzeit über den N26 Login das Feature deaktivieren. Du kannst auch einzelne Spaces löschen, die du nicht mehr brauchst. Es ist nicht notwendig, das gesamte Konto zu schließen. Spaces kannst du direkt deaktivieren.

Gut zu wissen: Wer sein Premium-Konto innerhalb der ersten 12 Monate kündigen will, kann stattdessen auch einfach auf ein kostenfreies Standard-Konto wechseln.

Hinweis: Eine physische Karte ist lediglich in den kostenpflichtigen Kontovarianten enthalten. Im N26 Standard Konto für Privat- und Geschäftskunden erhält man lediglich eine virtuelle Kreditkarte.

Hilfreiche Tipps rund um die Kontoangebote der N26

Ein vollwertiges Gemeinschaftskonto wird von der N26 leider noch nicht angeboten. Allerdings sind bei N26 gemeinsam geführte Unterkonten mit Shared Spaces möglich. Auf diese Unterkonten können alle eingeladenen Nutzer zugreifen und von dort Geld überweisen oder mit dieser N26 IBAN zahlen.

Wer keinen Dispo einrichten möchte, kann das N26 Girokonto ganz einfach als Guthabenkonto verwenden.

Es ist möglich, ein N26 Basiskonto einzurichten (mehr zum Thema Basiskonto). Hier fallen 6 € monatlich an Kontoführungsgebühren an. Geldabheben ist in diesem Fall nicht kostenfrei. Über die Banking-App oder online können Buchungen durchgeführt werden und Cash26 kann verwendet werden, um Bargeld einzuzahlen.

Ein spezielles Kinderkonto oder Studentenkonto bietet das Fintech wie viele andere Online-Banken oder Smartphone-Banken nicht an. Das kostenfreie N26 Standardkonto bietet jedoch alle relevanten Bankdienstleistungen für Studenten an. Bei Bedarf kann jederzeit auf ein kostenpflichtiges Modell mit mehr Funktionen gewechselt werden.

Fazit

N26 macht es dir leicht, ein Konto zu eröffnen und genauso simpel funktioniert die Schließung deines Girokontos. Die Kündigung kann klassisch per Post, per E-Mail oder auch direkt über den Login-Bereich der Bank erledigt werden. N26 stellt auch einen passenden Kündigungsvordruck zur Verfügung, in den die relevanten Daten zur Kündigung eingetragen werden können.

Wir empfehlen dir, dass du dein restliches Guthaben vorab auf dein neues Konto überweist, da dies den Prozess der Kontolöschung beschleunigen kann. Alternativ kannst du bei der Kündigung auch ein Konto im SEPA-Raum angeben, auf das der Restbetrag überwiesen werden soll.

Denke auch daran, N26 ein genaues Datum zu nennen, zu dem du das Konto auflösen willst und verlange eine Bestätigung deiner Kündigung.

FAQ

Wie kann ich mein Konto bei N26 kündigen?
Kann ich ein N26 Girokonto online kündigen?
Welche Kündigungsfrist gibt es für ein N26 Girokonto?
Wie lange dauert die Kontoauflösung bei der N26 Bank?
Was mache ich nach der Kündigung mit der N26 Kreditkarte?
Kann die N26 mein Konto kündigen?
Kann ich mein N26 Konto kündigen, wenn ich im Minus bin?
Wie funktioniert eine Kontoauflösung im Todesfall bei der N26?
Wie kann ich mein Konto kündigen, wenn ich mich nicht einloggen kann?
Welche Daten muss ich bei der Kündigung angeben?

Welche Erfahrungen hast du mit der Kündigung bei N26 gemacht? Hat alles reibungslos geklappt oder gab es Probleme? Wir freuen uns, deine Erfahrungen zu lesen!

3.2 von 5 aus 123 Bewertungen

Als ich selbst ein neues Girokonto gesucht habe, wurde mir bewusst, wie unübersichtlich der Markt ist. Mit KontoGuru.de biete ich jedem eine Anlaufstelle, der sich über Bankprodukte informieren möchte. Reviews, Vergleiche und Ratgeber erstelle ich gemeinsam mit meinem Team. Unsere aktuellen Artikel geben einen Überblick über die Produkte von Filialbanken, Direktbanken und Fintechs. Eine Leidenschaft für Banking-Themen hatte ich schon immer und konnte im Wirtschaftsstudium tief in die Finanzwelt eintauchen.

Hinterlasse einen Kommentar
*Pflichtfeld
2 Kommentare
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Alex Rüle

N26 bietet ein kostenloses Konto und gute Leistungen, doch wer Wert auf eine gute Beratung legt, ist hier fehl am Platz.
Mir persönlich fehlte der Kontakt zum persönlichen Ansprechpartner in meiner Hausbank, daher habe ich mein Bannkkonto dort nach einiger Zeit wieder gekündigt.
Alles funktionierte reibungslos und unkompliziert. Das Guthaben wurde automatisch auf mein neues Konto überwiesen.